Was ist das Besondere an einer Veranstaltung, die unter dem Dach von der „Tradition und Markt Franchise” organisiert wird? 

Ermutigt durch den Erfolg des Weihnachtsdorfes in Erkelenz, das bereits zu einer Tradition geworden ist, die von allen Einwohnern der kleinen deutschen Stadt sehnsüchtig erwartet wird, haben wir beschlossen, unsere Geschichte fortzusetzen und allen Interessierten die Möglichkeit zu bieten, Veranstaltungen in so vielen Städten und Gemeinden wie möglich in ganz Europa zu organisieren.
Zu diesem Zweck haben wir einen Weihnachtsmarkt mit modularen, einheitlichen Ständen aus Massivholz vorbereitet, die sehr einfach und schnell auf- und abgebaut werden können und in dieser Hinsicht innovativ sind. Dank ihrer Vielseitigkeit und der verschiedenen Dekorationsmöglichkeiten können die modularen Stände für fast alle Arten von Veranstaltungen verwendet werden, ob regional oder national, wie z.B. Winterferien, Osterferien, Marzipan Feste, Kindertage, Sommermärkte oder lokale Festveranstaltungen wie Stadtteilfeste, Erntedankfeste oder jede Art von Anlässen, die für die jeweilige Region repräsentativ ist. Anstelle von Tannenwachs und Kunstschnee können Schilfrohr, Maisstängel, überdimensionale Herbstblätter oder Riesenkürbisse erscheinen, die je nach Jahreszeit oder spezifischem Fest in der einen oder anderen Region die verschiedenen Ereignisse dekorativ kennzeichnen. Das Grundkonzept betreffend, können die Organisatoren der jeweiligen Veranstaltung, Händler von Kunsthandwerk, sowie verschiedene ortsansässige, regionale und bis hin sogar nationale kommerzielle und gastronomische Angebote ausfindig machen, wobei die Messe als Anziehungs- und Kontaktpunkt fungiert, der sowohl für Einheimische als auch für Besucher aus der Ferne Anzieht und zu einer langfristigen Tradition werden kann.
Damit eine Veranstaltung ein Erfolg für Veranstalter und Besucher wird, sollte sie 4-7 Wochen dauern und mindestens 5 Wochenenden umfassen, wobei der Markt täglich von 11 bis 23 Uhr geöffnet sein sollte. Nachstehend haben wir auch einen Kalender mit Vorschlägen für die geeignetsten Zeiten für die Organisation von Veranstaltungen im Laufe des Jahres zusammengestellt:
  • Organisation des Weihnachtsmarktes 15. November – 10. Januar
  • Organisation der Marțișor-Tage 29. Februar – 10. März ???
  • Sommermarktorganisation 1. Juni – 28. August
  • Organisation der Erntetage 15. September – 25. September
  • Organisation des Oktoberfestes 1. Oktober – 20. Oktober
  • Organisation der Städtetage und Stadtteilfeste
Der Aufbau des Weihnachtsdorfs mit mindestens 35 Ständen dauert zwischen 8 und 10 Tagen, der Abbau zwischen 2 und 4 Tagen, je nach den Gegebenheiten des jeweiligen Standorts.

Cosmin  Campean

cosmin campean

Alina Campean

Alina Campean